DIE PHOTOBOOX-PRÄGUNGEN:

So richtig Eindruck machen.

Hochzeiten, der erste eigene Hausbau, die Weltreise … Gründe gibt es viele. Aber es gibt dafür keinen Grund, auf Titelprägungen zu verzichten. Sie sind Ausdruck Ihrer persönlichen Stils und unterstreichen Ihre Exklusivität, und ja, sie machen einfach noch mehr Eindruck …

Ihre individuellen Prägungen können wir auf zwei Wegen realisieren:

Bleisatz, Handsatz, Praegung

Bleisatz-Prägung

Die Bleisatz-Prägung, oder auch “Handsatz”-Prägung genannt funktioniert auf die ganz klassische Weise: Die einzelnen Buchstaben für das zu setzende/zu prägende Wort wird manuell zusammengesetzt, ausgerichtet und auf einem speziellen Block fixiert. Diese “Lettern” waren ganz früher aus Hartholz gefräst, später in Blei gegossen. Zuletzt, vor dem Ende des “Bleisatzes” und dem Aufkommen der digitalen Produktion, wurden sie auch vereinzelt aus Aluminium gefräst … Auf Grund dieses Umstands ist die Schriftgröße und das Schriftangebot dieser Methode relativ reduziert. Und damit auch die Gestaltungsmöglichkeiten …

Stempelprägung

Mit der Stempelprägung eröffnen sich schier grenzenlose Titel-Gestaltungsmöglichkeiten: Der Prägestempel wird hierbei aus einer Magnesium-Platte gefräst, als Vorlage dazu dient ein 1:1-Vollton-pdf. Sie können also an Ihrem Rechner ganz individuell die Gestaltung vornehmen, ohne Rücksicht auf den Schrifttyp, Verzierungen etc. Schriftzüge können so auch mehrzeilig gestaltet werden. Und das Beste daran – diese Stempel bezahlen Sie nur einmal, können ihn aber immer wieder verwenden …